Pharma Privat WAVE board

Zentrale Warenwirtschaft

Auch in der Pharmabranche schreitet die Digitalisierung rasant voran. Um Schritt zu halten und die Auftragsabwicklung für Marketingleistungen weiter zu professionalisieren, entwickelte bueroparallel für die PHARMA PRIVAT Kooperation ein zentrales Warenwirtschaftssystem. Neben der Ablösung der bestehenden Systeme bestand die Zielsetzung darin, eine einheitliche technische Plattform zu schaffen, die auf Basis zukünftiger Anforderungen individuell angepasst und flexibel weiterentwickelt werden kann.

PHARMA PRIVAT leistet als Mittler zwischen mehr als 1.500 Herstellern und den Apotheken einen aktiven Beitrag zur optimalen Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln. Mit einem steigenden Marktanteil und regionaler Marktführerschaft hat die Kooperation gerade in der heutigen Zeit eine wesentliche ordnungspolitische Bedeutung.

Leistungen

  • Konzeption
  • Technische Spezifikation
  • Systemarchitektur
  • Softwareentwicklung

Kennzahlen im Überblick

Das Dashboard bietet Zugang zu den relevantesten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, die in Echtzeit berechnet werden. Durch visuell aufbereitete Charts lassen sich Trends frühzeitig erkennen und optimal beeinflussen. Personalisierte Newsmeldungen sorgen zudem für einen permanenten Informationsfluss.

Bestellungen aufgeben

Kern des Systems bildet der 3-stufige Bestellprozess, der auf Basis von filterbaren Kategorien einen direkten Zugriff auf über 1.500 Services in mehreren Preisvarianten ermöglicht. Nach Auswahl der Apotheke werden die Services in den Warenkorb gelegt und einer abschließenden Prüfung unterzogen.

Komfortable Filter

Die klassische Listenansicht wurden durch spezielle Filter und Suchmechanismen erweitert, damit der User schnell zum Ziel gelangt. Intelligente Querverlinkungen sorgen zudem dafür, dass verknüpfte Bereiche, wie z.B. die Stammdaten der Apotheke, aus jeder Ansicht aufgerufen werden können.

Zentrale Terminplanung

Für die Vertriebsmitarbeiter steht eine umfangreiche Terminplanung samt Bewertung, Wiedervorlage und Erinnerungsfunktion zur Verfügung. Die Daten werden per Schnittstelle täglich an den Großhandel übergeben und in die hauseigenen ERP-Systeme überführt.

Messbare Ziele

Neben der reinen Warenwirtschaft wurde das System so erweitert, dass die Zielvereinbarung der Vertriebsmitarbeiter individuell abgebildet und automatisiert ausgewertet werden können. Eine grafische Übersicht gibt Aufschluss über den Status Quo und berechnet den Grad der Zielerfüllung.

Media Asset Management

Die integrierte Mediendatenbank bietet die Möglichkeit zur Verwaltung von Abbildungen, Videos und Dokumenten. Mithilfe von maßgeschneiderten Schnittstellen, werden diese Medien auf unterschiedlichen Ausgabekanälen verwendet – egal ob Website, interaktives Schaufenster in der Apotheke oder auf einem analogen Flyer.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.